Teilen: 

Michele Boscacci und das Skibergsteigen: eine Leidenschaft vom Vater zum Sohn


Wie die Kinder von Spitzensportlern sehr gut wissen, ist es manchmal schwierig in die Fußstapfen der Eltern zu treten. Doch nicht alle Geschichten sind gleich. La Sportiva Storyteller trifft Michele Boscacci in einem neuen Video, das die Geschichte hinter dem Champion erzählt.

Eltern sein ist nicht einfach. Doch auch Kind sein kann schwierig sein, vor allem, wenn die Eltern erfolgreiche Persönlichkeiten sind.
 

Die Angst, den Erwartungen nicht gerecht zu werden, wird zum dauerhaften Hindernis für das Erreichen unserer Ziele. Das Gefühl, der Situation nicht gewachsen zu sein, wird zum Gedankenmuster.

Das kann passieren, doch heute erzählen wir Euch eine andere Geschichte. Das ist die Geschichte von Michele, Top-Athlet im Skibergsteigen, und seinem Vater Graziano, ehemaliger Weltmeister ebenfalls im Skibergsteigen. Eine Geschichte, die, noch vor der Beziehung zwischen zwei Top-Athleten, die Verbindung zwischen Vater und Sohn erzählt.

Michele Boscacci wurde in Albosaggia geboren, einer jener Orte in denen Ski und Skifelle den Ton angeben. Albosaggia, ein kleines Dorf in der Region Valtellina, das eine rekordverdächtige Zahl an Siegen in der Welt des Skibergsteigens aufzuweisen hat. 

Nach dem Vorbild des Vaters teilt er mit ihm bereits in jungen Jahren dessen Leidenschaft und begleitet ihn zu nationalen sowie internationalen Wettbewerben, wo Graziano zahlreiche Erfolge verbucht und die allererste Weltmeisterschaft im Skibergsteigen gewinnt.

Mit fünf Jahren steigt Michele zum ersten Mal auf den Ski und beweist sofort, dass er das Zeug zum Champion hat. Heute, mit nicht einmal 30 Jahren, wird er dank einer unglaublichen Anzahl an Siegen, darunter dem Gesamtweltcup und La Grand Course, zum Weltmeister im Skibergsteigen gekrönt.

Seine Geschichte besteht aus außergewöhnlichen Leistungen, die sowohl einer starken Vergangenheit als auch einer großartigen Gegenwart angehören. Geprägt ist diese Geschichte von einer neu aufgelebten Leidenschaft, die vom Vater zum Sohn fortgeführt wird: eine Gelegenheit zum Teilen, Vergleichen und gegenseitigen Inspirieren dieser Leidenschaft.

Diese steht für Tradition und für eine enge Bindung zum eigenen Land, aber auch für Konstanz und hartes Training. Werte, die in Verbindung miteinander schon immer das Leitmotiv von La Sportiva waren, eine Realität, die aus einem generationsübergreifenden Handwerk sowie aus einer unglaublichen Innovation besteht. Diese erfolgreiche Kombination hat die Entwicklung von der kleinen lokalen Schuhwerkstatt bis hin zum großen, weltbekannten Unternehmen ermöglicht.


Produkt-Highlights