Teilen: 

Skitouren: La Sportiva und Michele Boscacci für weitere 5 Jahre ein Team


Gleich nach seiner besten Saison, bestätigt der Skitouren Weltmeister die Partnerschaft mit seinem historischen Sponsor aus dem Trentino.

Ziano di Fiemme – Michele Boscacci, Skitourenläufer aus Sondrio, Lombardai, Jahrgang 1990, unterschreibt eine wichtige Verlängerung seines Vertrages mit La Sportiva, gleich nach seinem spannenden Jahr, der Wintersaison 17/18, in welcher er alles gewonnen hat, was es zu gewinnen gab, inklusiv des Gesamtweltcups. Seit jeher steht ihm La Sportiva bei seinen Wettkämpfen zur Seite. Ab der kommenden Saison wird Michele La Sportiva auch in der eigenen Hardgoods Abteilung mit der Entwicklung des bekannten „Formel 1“  Wettkampfschuhes (welche im nächsten Winter seine 5. Version, nach der ersten im Jahr 2008, lancieren wird) zur Seite stehen, ebenso wird er an der Entwicklung einer eigenen Wettkampf- und Lifestyle-Bekleidungslinie mitarbeiten.

„Michele hat uns die Möglichkeit gegeben mit den Skialp-Wettkämpfen mitzuwachsen und bringt unsere Stratos Serie und unseren Brand bei internationalen Wettkämpfen immer auf die höchsten Treppchen des Podiums – sagt Alessandro Tedoldi, Zuständiger für die La Sportiva Athleten und Events – wir als Betrieb haben uns vorgenommen ihn mit besten Material zu beliefern um auf höchsten Niveau mithalten zu können, wie zum Beispiel mit unserer SkiTrab Partnerschaft für die Lieferung der Wettkampfski und heute sind wir froh verkünden zu können, dass wir Michele mit der Bekleidung und den Accessoires mit einem total-look Vertrag verpflichten konnten und dies steht ganz im Sine von La Sportiva im Skitourenbereich“.

„Light und fast“ ist das Motto des Betriebes aus dem Fleimstal, der 2018 sein neunzigjähriges Bestehen feiert und Michele vertretet gut dieses Credo. Dies beweisen seine Leistungen die etwas ganz besonderes sind und ihn heute in seiner Disziplin zum stärksten italienischen Athleten (und nicht nur) und stärksten der Welt machen. Dabei ist etwas für jedermann: 1. Platz beim Mountain Attack, in der italienischen Meisterschaft Vertical, an der Pierra Menta, am Tour du Rutor, am Epic Ski Tour und Gesamtsieger des Overall Weltcups und des La Grand Course Circuits. Zweiter Platz bei Italiencup im Einzel, beim Weltcup Einzel, beim Weltcup Vertical und beim Europacup Einzel und dritter beim Altitoy. Das Beste vom Besten.

LaSpo und Bosca also: zwei Namen nicht nur auf Wettkampfterrain sondern auch in den Räumen des neuen Innovation Center in Ziano di Fiemme, wo das Team des Forschungs-und Entwicklungsbereiches des trientner Firmenbrands auf sein Feedback und seine Ratschläge zur weiteren Verbesserung der eigenen Produkte wartet, um nicht nur die Wettkampfprodukte, sondern auch die am Markt stehenden Produkte positiv weiter zu entwickeln. Gerade von der Wettkampfwelt profitieren auch die Standardprodukte, da Materialien und Lösungen für Topleistungen auch bei Produkten für anspruchsvolle Skitourengeher zum Einsatz kommen.

„Es erwarten uns spannende neue Saisonen – behauptet Michael – trotz einer super Saison fehlt es nicht an der Motivation mich noch zu verbessern und in Topform zu bleiben. Die großen Ziele sind die Olympischen Winterspiele und an der Entwicklung von Produkten für die nächste Generation an Skitourengeher beizutragen. Bei La Sportiva laufen die Ideen schnell und ich bin bereit mit ihnen zu laufen“.

Wir treffen uns also Anfang November mit den ersten Rennen und einer neuen spannenden Saison.

Inzwischen, können die wichtigsten Momente von Michele des Jahres 17/18 in einem Video angesehen werden.

Gute Unterhaltung: : https://www.youtube.com/watch?v=NhZ38Lj3j4w

 

Produkt-Highlights