Teilen: 

La Sportiva auf der ISPO, zwischen Nachhaltigkeit und Innovation


Das italienische Unternehmen legt seinen zweiten Nachhaltigkeitsbericht vor und erweitert seine Bekleidungskollektion aus umweltfreundlichen Materialien. Im Footwear-Bereich feiert der innovative, hochtechnische Schuh G5 Evo sein Debüt.

Fleimstal, Trentino, Italien – La Sportiva, weltweit führendes Unternehmen aus dem Trentino im Bereich der Outdoor-Schuhe und -Bekleidung, eröffnet das Jahr 2020 im Zeichen der Umweltfreundlichkeit mit Lösungen, Materialien und Zertifizierungen, welche die Umweltbelastung seiner Produkte minimieren.

Bei der ISPO in München bekräftigt La Sportiva sein Interesse für die Umwelt. Der neu veröffentlichte Nachhaltigkeitsbericht unterstreicht die Best-Practice-Vorgaben gegenüber der eigenen Region Trentino, der eigenen Gemeinschaft und dem erneuerten Einsatz in der internationalen gemeinnützigen Organisation 1% For the Planet, EOCA (European Outdoor Conservation Alliance) sowie der Einführung von umweltfreundlichen Produkten. „Meine Familie und ich sind stolz auf das Wachstum, das wir gerade erleben. Wir haben sogar eine wichtige Erweiterung des Produktionsgebietes in unserem Tal durchgeführt, das für uns eher eine Gemeinschaft darstellt als einfach nur ein Gebiet“, sagt der CEO und Vorsitzende Lorenzo Delladio. „Die Verringerung der CO2-Emissionen in der Produktionsstätte, die Zertifizierung der Lieferkette dank des Bluesign-Systems und die Umsetzung eines beispielhaften Verhaltens wie etwa der Verzicht auf Plastik in unseren Büros und auf den direkt von uns abgehaltenen Veranstaltungen: Das sind wertvolle Projekte, die darauf abzielen, dem Unternehmen eine aktive Rolle bei den positiven Veränderungen im natürlichen wie auch im sozialen Bereich zu verleihen”.

Ein wichtiges Beispiel dieses nachhaltigen Ansatzes ist die neue Bekleidungslinie für den Winter mit zahlreichen neuen Kleidungsstücken, die gänzlich oder zum Teil mit Textilien und Füllungen angefertigt sind, die durch die Wiederverwertung von recyceltem Polyester von nicht mehr genutzten Plastikflaschen gewonnen werden.
Jede Jacke, die mit diesem Vorgang hergestellt wird, verbraucht ca. 35 wiederverwertete Flaschen und liefert somit einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz. Im Vergleich zu einem herkömmlichen Produktionsverfahren einer Jacke werden somit 86% weniger Wasser sowie 75% weniger Energie verbraucht. Eine absolute Neuheit im Jahr 2020 ist die Einführung des Tech Stretch Pro Eco-Stoffes, der in der Softshell-Linie eingesetzt wird und ebenfalls aus 88% recyceltem Polyester besteht.
Der Einsatz von Bio-Baumwolle und Kapok-Fasern sowie von Primaloft® Silver Eco™-Füllungen und der neuen, PFC-freien exklusiven Idro Breath-Membrane mit Bluesign®-Zertifizierung stehen für einen weiteren, entscheidenden Schritt in Richtung nachhaltiger Kollektion.

Reign Jacket aus Tech Stretch Pro und recyceltem Gewebe, Marak Jacket mit Bio-, anti-bakterieller Polygiene-Behandlung und das Outfit mit Jacke und Hose Crizzle aus wasserfesten und atmungsaktiven Membranen Idro Breath sind die nachhaltigen Highlights der Bekleidungskollektion, die in die drei Makro-Produktlinien Climbing, Winter Mountain Running und Ski Alpin aufgegliedert ist. 

Auch die Kollektion mit Aufstiegsschuhen für das Skibergsteigen wird nachhaltig erweitert mit der Einführung von VEGA MAN und VEGA WOMAN, Freeride-Schuhen mit vier Schnallen mit einem Schaft aus Bio-Grilamid, das aus Rizinusöl gewonnen wird. Die Modelle Solar und Stellar wurden in der Optik überarbeitet und sind aus Pebax® Rnew® Bio Based Polymer hergestellt, das ebenfalls aus Rizinusöl gewonnen wird.
 

Eine wichtige Neuerung gibt es auch im Footwear-Bereich mit der Einführung von Zenit, einem Kletterschuh, um sich dem Klettersport über das Indoor-Klettern anzunähern. Das Knit-Gewebe des Obermaterials ist elastisch, atmungsaktiv und umhüllend - perfekt, um die erste Schritte auf den Griffen in der Halle zu wagen.
Eine Erweiterung im Sortiment für das Winter Running ist der Jackal GTX, die Winter-Version des begehrten Modells SS20, der mit der brandneuen Gore-Tex® Invisible Fit-Membrane versehen ist, die direkt auf dem Obermaterial laminiert für maximale Flexibilität und komfortable Passform sorgt.

Aber das ist noch nicht alles für das Unternehmen, das in seiner 90-jährigen Geschichte aus der Innovation im Bergsport sein Credo gemacht hat: G2 Evo und G5 Evo sind technische Bergschuhe für den Einsatz in hochalpinen Gebieten, beide mit zweifachem BOA® Fit System und Vibram-Matterhorn-Sohle versehen, welche die höchste Entwicklung im modernen Bergsport darstellen. Insbesondere mit dem G5 Evo wird zum ersten Mal in der Geschichte der Schuhe für das Extrem-Bergsteigen die innovative, isolierende GORE-TEX® Infinium™ Thermium™-Membran eingeführt, die Schaft und Zwischensohle an der Spitze umhüllt und so für einen maximalen Isolierungs- und Wärmeeffekt der Zehen des Bergsteigers sorgt. Eine Innovation, die für die ISPO AWARDS nominiert ist und potentiell bahnbrechend sein könnte - ab sofort an den Füßen der Südtiroler Bergsteigerin Tamara Lunger, der neuen Total-Look-Ambassador 2020 von La Sportiva.
 

Ein Jahr im Zeichen der Neuheiten für das Unternehmen aus dem Trentino, auf der Suche nach den besten Produkten für das Bergsteigen, mit einer starken Ausrichtung auf die Umwelt und auf Nachhaltigkeit.
Innovation, Leidenschaft, Tradition, stetige Suche. Seit 1928.
 

Produkt-Highlights