Teilen: 

La Sportiva und der Italieniche Kletterverband: gemeinsam richtung Tokyo 2020


Dreijahresvertrag mit dem Italienischen Kletter-Nationalteam und dem Paraclimbing Team

Mailand, - La Sportiva, weltweit Leader in der Herstellung von Made in Italy Kletterschuhen, schließt einen Dreijahresvertrag mit dem Italienischen Sportkletterverband (FASI) ab. Hauptziel: sich gemeinsam für Tokyo 2020 zu qualifizieren. Der Betrieb mit Sitz im Fleimstal gibt heute offiziell bekannt, dass er als technischer Sponsor des Italienischen Kletterverbandes funktionieren wird und dabei die insgesamt 170 Athleten des Nationalteams, vom Jugendsektor bis hin zur ersten Mannschaft, die Paraclimbing Athleten, die Trainer und Funktionäre mit technischer Bekleidung für den Wettkampf und mit Lifestyle-Bekleidung ausstatten wird.

Die klassisch gelbe La Sportiva Farbe wird deshalb dem „Azzurro“ (das „Blau“ der italienischen Nationalmannschaften, Anm. d. Red.) des Nationalteams weichen.  La Sportiva entwickelt hierfür eigene Produkte für die Wettkampfathleten, mit atmungsaktiven Gewebearten und antibakterieller Behandlung für maximalen Komfort auf der Suche nach Höchstleistung. Alle Produkte sind perfekt mit dem Klettergurt kompatibel.

 „Als wir die offizielle Teambekleidung entwickelt haben, haben wir uns gefragt was, für den Kletterer wirklich unabdingbar ist – sagt Alessandro Tedoldi, La Sportiva Athlets & Events Coordinator – dann haben wir die leistungsunterstützenden Details hervorgehoben, wobei wir in engen Kontakt mit Athleten und den italienischen Nationaltrainern zusammengearbeitet haben.

„Eine Zusammenarbeit, welche nach Geschichte schmeckt – kommentiert Lorenzo Delladio,  CEO & La Sportiva Präsident – sie ist fast die Krönung der Entwicklung unseres Betriebes, welcher stets an der Evolution dieses Sportes teilgenommen hat: ich erinnere mich sehr genau an die ersten Kletter-Master, als wir den Athleten hinterhergefahren sind um zu verstehen was sie brauchen um bei den Wettkämpfen an der Spitze mithalten zu können, damit unser Produkt mit ihnen gemeinsam wachsen könne. Heute sind wir im Stande die Athleten mit allem zu beliefern was sie brauchen: von Kopf bis Fuß. Wieder werden wir dabei sein. Dieses Mal bis hin zum höchsten Treppchen der Olympischen Spiele (so hoffen wir)“.

Viele italienische Kletterer, unter ihnen auch Stefano Ghisolfi (2. in der Weltrangliste), Marcello Bombardi, Riccardo Piazza, Michael Miccolruaz, Ludovico Fossali und Martina Zanetti, tragen bereits La Sportiva Produkte.

„Der Verband ist derzeit vor allem auf eine Olympiaqualifikation konzentriert, die als solche einen historischen Wert hätte“- erklärt Giampietro Pastore, außerordentlicher CONI Kommissar – „Alle, die gerade daran arbeiten verdienen unsere Dankbarkeit. Wir sind sehr froh, dass wir heute auf die Erfahrung und Professionalität von La Sportiva als Partner zählen können. Wir hoffen, dass wir gemeinsam große Ziele mit den italienischen Sportkletterern erreichen können“.

Die Olympischen Spiele werden der Höhepunkt für den italienischen Sportkletterverband sein, welcher von Jahr zu Jahr gewachsen ist und heute über 30.000 Mitglieder zählt. Davon sind mehr als 7.000 der Athleten U16 Kletterer und darunter zählen wir zirka 250 Vereine. Dies bestätigt, dass die Disziplin vor allem im Jugendsektor stark gewachsen ist und weiterhin an Mitgliedern zunimmt.

La Sportiva und das Sportklettern in Italien haben eine lange Geschichte vorzuweisen. Bardonecchia ´85 liegt 33 Jahre zurück. Vor dreiunddreißig Jahren war La Sportiva mit dabei: an den Füßen der ersten Kletterer und auch als Sponsor eines Events, welcher die ersten Schritte machte und stark ausschlaggebend für die Entwicklung des Kletterns in Italien und in der Welt war.

Viele Jahre sind vergangen und jetzt ist Sportklettern Teil der Olympischen Spiele und feiert seinen ersten Auftritt bei den Spielen in Tokyo 2020.

Ab heute hat Sportklettern in Italien, vertreten durch La Sportiva und den Italienischen Sportkletterverband (FASI) ein neues ehrgeiziges Ziel: Tokyo 2020.

 

Produkt-Highlights